9. November 2015

Meine letztjährigen Weihnachtskarten

Bevor es mit aktuellen Karten weitergeht, möchte ich euch noch kurz zeigen, welche Karten ich letztes Jahr zu Weihnachten verschickt habe.

Da ich 2014 nicht viel Zeit hatte, überlegte ich mir ein Sujet und versendete dieses an alle in der Familie, Verwandtschaft und an Freunde... der Aufwand war dann aber doch grösser als erwartet:-)


 
Ich habe in Silber gestempelt und dann mit Buntstiften coloriert. Und eben diese Coloration ging länger als ich erwartet hatte. Aber ich wollte es ja so:-)
 
Auch dieses Jahr habe ich mich entschieden, mehrheitlich ein Sujet zu verwenden. Dies deshalb, weil ich noch ein anderes, grösseres Projekt, neben einigen kleineren Projekten, habe - mehr dazu aber erst später... und mir einfach die Zeit fehlt, ca. 50 unterschiedliche Weihnachtskarten zu gestalten.
Wie macht ihr das so?
 
Kreative Grüsse
Adriana

Kommentare:

  1. Liebe Adriana

    Bisher habe ich immer alles verschiedene Karten gemacht. Dieses Jahr werkle ich immer 2, 3 Stück von einem Sujet und wähle dann aus, je nach dem, welcher Person ich die Karte sende. Auf den Märkten wurde ich auch schon darauf angesprochen, ob ich noch eine 2. oder 3. hätte, weil der Käufer zum Beispiel allen Grosskindern die Gleiche senden wollte...

    Liebe Grüsse Manuela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Manuela
      Hätte ich die Zeit dafür, würde ich das auch gerne so machen.... Aber die wird auch wieder kommen.
      So ein paar Einzelstücke werden es aber dieses Jahr schon auch noch werden... Habe nämlich von den anderen zu wenig gemacht:-)
      Liebe Grüsse Adriana

      Löschen
  2. Hihi, mir geht's auch immer so. Was sich am Anfang als "schlicht und einfach" darstellt, entpuppt sich nach x Karten doch als aufwändig.

    Die Karte gefällt mir sehr...schön bunt und fröhlich.

    Ich mache immer gleiche Karten. Bin meist froh, wenn ich eine schöne Weihnachtskarte habe und mache diese dann einfach 30 oder 40 x.

    Mal schauen, ob ich dieses Jahr Zeit und Muse habe, um Karten zu basteln. Wäre schade...seit Langem keine Karten...uiiii das hat sich bei uns schon als Tradition an Weihnachten entpuppt...aber momentan ist mein Mojo leider überhaupt nicht da *seufz*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :-) ah dann bin ich ja nicht die Einzige:-)
      Vielen Dank.... Irgendwie kann ich gar nicht anders.... Nehme mir immer wieder vor, mal etwas Schlichtes und nicht so knalliges zu werkeln... Und was kommt dabei raus.... Auf jeden Fall nicht das, was ich im Kopf hatte....
      Ich wünsch dir, dass du die Lust dazu noch bekommst.... Aber lass dich nicht stressen.... Finde es eine schöne Tradition... Aber ich verstehe auch, wenn im Moment anderes Priorität hat:-) LG

      Löschen
  3. Hallo Adriana,

    ich glaube dir gerne, dass deine letztjährige Weihnachtskarte zeitaufwendiger war als gedacht. Mir geht das auch häufig so - im Kopf erscheint die Umsetzung oft leichter. ;)

    Eine gute Lösung, sich auf ein Thema und eine Karte festzulegen. Bislang war es mir immer wichtig, Unikate zu fertigen. Damit setze ich mich natürlich ganz schön unter Druck. Vielleicht sollte ich das mal überdenken?

    Liebe Grüße
    Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn die Zeit vorhanden war, habe ich auch sehr gerne Unikate erstellt. Doch die letzten beiden Weihnachten lag das einfach nicht drin... Du solltest dich nicht unter Druck setzen.... Es freut sich bestimmt jeder über eine selbstgemachte Karte, auch wenn es die noch einmal gibt.
      Liebe Grüsse Adriana

      Löschen
  4. Liebe Adriana,
    der Aufwand hat sich aber gelohnt - ein ganz tolles Ergebnis!! Deine Karte sieht klasse aus!!!! Daumen hoch!!!!
    Ganz liebe Grüße
    Dörthe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank Dörthe:-) Sie ist auch - wo ich was gehört hatte - gut angekommen, was mich natürlich gefreut hat.

      Löschen
  5. Die Karte sieht echt genial aus!
    Etwas ganz besonderes eben. Der Aufwand hat sich definitiv gelohnt.
    Ganz liebe Grüße
    Sylwia

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass du dir Zeit nimmst und dich auf meinem Blog umschaust. Ich freu mich über eine Nachricht von dir:-) Liebe Grüsse Adriana